SVB-Tischtennis: Kaufmann-Schwestern verstärken Bundesliga-Team

Von at|April 15, 2019|bundesliga, Vereinsnews|0 Kommentare

BÖBLINGEN (sc). Alexandra und Annett Kaufmann spielen in der neuen Saison für die SV Böblingen in der Tischtennis-Bundesliga. Das gab SVB-Manager Frank Tartsch bekannt. Die beiden Talente wechselten bereits zum 1. Januar 2019 nach Böblingen, waren bis dato aber nur für den Einzelsport und den Mannschaftssport Jugend startberechtigt.Die 17-Jährige Alexandra Kaufmann spielte zuvor wie ihre Schwester für den TTC Bietigheim-Bissingen in der 3. Bundesliga Süd. 2018 gewann Alexandra das deutsche Top-48-Turnier der Jugend.Die 12-Jährige Annett Kaufmann gewann dieses Jahr das deutsche Top-12-Turnier der Schülerinnen. 2018 siegte sie bei der inoffiziellen U13-Europameisterschaft.Nicht mehr dabei sein wird in der neuen Saison Böblingens bisherige Nummer vier Julia Kaim, sie wechselt zu ihrem Heimatverein SSV Schönmünzach. „Julia hat gemerkt, dass sie Studium und Leistungssport derzeit nicht unter einen Hut bekommt und sich entschieden, im Training kürzer zu treten. Wir bedauern ihre Entscheidung sehr, hätten sie gerne im Kader behalten, haben aber Verständnis für ihre Situation und wünschen ihr alles Gute“, führte Frank Tartsch aus. Vater Andrzej Kaim wird der SV Böblingen als Coach erhalten bleiben.

Diesen Beitrag teilen: