Play-Offs: 6:1 Erfolg im Hinspiel gegen die TTK Anröchte

Von at|April 13, 2019|bundesliga, Home, Vereinsnews|0 Kommentare

Am Freitagabend legte das Bundesligateam im Hinspiel den ersten Grundstein Richtung Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft! Im Ostwestfalen-Derby gegen die TTK Anröchte gewann das Team von Bad Driburgs Manager Franz-Josef Lingens mit 6:1.  Rund 220 Zuschauer sahen packende Spiele und gleich in den Doppeln wurde es spannend. Bad Driburgs Spitzendoppel um Britt Eerland und Sarah De Nutte setzten sich in drei Sätzen gegen das Abwehrdoppel um Jian-Tian Zörner und Aimei Wang durch. Parallel drehten Sophia Klee und Nadine Bollmeier einen 1:2 Rückstand zum 3:2 Erfolg und so führte der TuS nach den Doppeln bereits 2:0.

Im oberen Paakreuz gewann Britt Eerland in vier Sätzen gegen Abwehrspielerin Aimei Wang und Sarah De Nutte siegte souverän mit 3:0 gegen Shi Qi. Im unteren Paarkreuz war Bad Driburgs Nadine Bollmeier mit 3:1 gegen Yang Henrich erfolgreich und Sophia Klee musste sich gegen die erfahrene und ehemalige Nummer vier der Weltrangliste Jing-Tian Zörner geschlagen geben. Den Schlusspunkt einer packenden Partie machte Bad Driburgs Spitzenspielerin Britt Eerland. Sie gewann in vier Sätzen gegen Shi Qi und somit gewann der TuS Bad Driburg das Hinspiel mit 6:1. Am morgigen Sonntagnachmittag um 14:30 Uhr findet dann das Rückspiel in Erwitte statt und dort reicht dem TuS ein Unentschieden zum Einzug ins Halbfinale. Bei einer Niederlage würde es ein Entscheidungsspiel am Gründonnerstag in Bad Driburg geben.  

Fotos: Wolfgang Tilly

Diesen Beitrag teilen: