Champions League: eastside will erste Viertelfinal-Hürde in Spanien meistern

Von Autor|Januar 10, 2020|champions league|0 Kommentare

Heute Abend bereits stehen sämtliche vier Viertelfinal-Hinspiele in Europas Königsklasse auf dem Programm. Der amtierende Deutsche Meister und frischgebackene Pokalsieger ttc berlin eastside will sich im spanischen Cartagena (Spielbeginn 19 Uhr) eine günstige Ausgangsposition für das Rückspiel am 14. Februar vor heimischer Kulisse sichern.

Die Spanierinnen, die Zweiter in Gruppe B wurden, haben ein großes personelles Handikap, für das sie allerdings selbst verantwortlich sind. Ihre Spitzenspielerin, die Einzel-Europameisterin von 2016 Hu Melek, die im Februar 2017 noch die Nummer 10 der Welt war, ist nicht einsatzberechtigt, da sie kein einziges Gruppenspiel bestritten hat.

Dennoch sollte man es nicht zu locker sehen und keinesfalls mit einem gepflegten Freitagabend-Spaziergang rechnen, auch wenn eastside, das zu den Favoriten auf Europas Krone zählt, von der Qualität und Ausgeglichenheit des Kaders um Längen voraus sein dürfte.

Auch Cartagena hat eine Chinesin unter Vertrag. Es handelt sich um die 22-jährige Linkshänderin Xin Liu, deren tiefe Weltranglistenposition (460 im Dezember) nicht überbewertet werden sollte, weil solche Spielerinnen eben von ihrem Verband kaum internationale Einsätze erhalten und folglich immense Schwierigkeiten haben, Weltranglistenpunkte zu sammeln.

In den Gruppenspielen kamen bei Cartagena neben Xin Liu regelmäßig die 19-jährige Spanierin Ana Garcia Monteiro sowie die 40-jährige Serbin Silvia De Assis, frühere Erdelyi, zum Einsatz – und das mit durchaus respektablen Ergebnissen. Besonders in der Rückrunde waren beide stark und verloren kein Match.

„Wir müssen hoch konzentriert an die Aufgabe herangehen und dürfen uns keine Aussetzer erlauben. Dann sollten wir die nächste Runde erreichen“, so ein zuversichtlicher eastside-Manager Andreas Hain wenige Tage vor der Partie, dessen Team in gewohnt starker Besetzung auflaufen wird.

EUROPEAN CHAMPIONS LEAGUE, VIERTELFINALE

Hinspiel

10. Januar 2020, 19 Uhr

UCAM Cartagena TM vs. ttc berlin eastside

Rückspiel

Freitag, 14. Februar 2020 – 18.30 Uhr

ttc berlin eastside vs. UCAM Cartagena TM

Frauensporthalle im Freizeitforum Marzahn

Marzahner Promenade 53-55, 126679 Berlin

Text & Foto (Nina Mittelham): Dr. Stephan Roscher

Diesen Beitrag teilen: