TuS Bad Driburg verpflichtet 18-jährige Yuki Tsutsui

Von at|Februar 26, 2019|bundesliga, Home, Vereinsnews|0 Kommentare

Die Kaderplanungen für die kommende Saison 2019 / 2020 in der 1. Damen-Bundesliga laufen bei Bad Driburgs Manager Franz-Josef Lingens auf Hochtouren. Da Yan Su und Linda van de Leur-Creemers ihre Verträge als Ersatzspielerinnen nicht verlängern, braucht das Team eine fünfte Spielerin.

Mit Yuki Tsutsui wird in der kommenden Saison eine weitere talentierte Spielerin beim TuS Bad Driburg spielen. Mit gerade einmal 18 Jahren wird sie neben Sophia Klee das zweite Deutsche Talent im neuen Kader des TuS Bad Driburg sein. Tsutsui, geboren in Frankfurt, lebt und trainiert im Deutschen Tischtennis Zentrum in Düsseldorf und gehört zur Jugend-Nationalmannschaft. Von 2015 bis 2018 spielte sie von der Hessenliga bis zur 3. Bundesliga für den TTC Staffeln und wechselte zur laufenden Saison zum Zweitligisten NSU Neckarslum. Hier weist sie aktuell eine Einzelbilanz von 9:6 vor und möchte nun den Schritt in die 1. Bundesliga machen. „Ich freue mich, dass wir mit Yuki ein weiteres Deutsches Talent in Bad Driburg haben, freut sich Bad Driburgs Manager Franz-Josef Lingens.

Diesen Beitrag teilen: